Zusatzqualifikation

Mittlerer Schulabschluss

Lt. § 48 der Schulordnung für die Berufsschule in Bayern wird Schülerinnen und Schülern bei einer Durchschnittsnote von mindestens 3,0 im Abschlusszeugnis der Berufsschule, einem Nachweis von mindestens ausreichenden Englischkenntnissen und dem erfolgreichen Berufsabschluss der "Mittlere Schulabschluss" verliehen.

KMK-Fremdsprachenzertifikat Englisch Bayern

1. Was ist das KMK-Fremdsprachenzertifikat Englisch?

Das KMK-Fremdsprachenzertifikat erfreut sich seit seiner Einführung 1998 wachsender Beliebtheit wie die positive Entwicklung der Teilnehmerzahlen zeigt.
Anders als Fremdsprachenzertifikate anderer Anbieter prüft und bescheinigt das KMK-Fremdsprachenzertifikat detailliert berufsbezogene Sprachkenntnisse für verschiedene Berufsbereiche (z. Bsp. gastgewerbliche), Berufsgruppen (z. Bsp. Metallberufe) bzw. Einzelberufe (z. Bsp. Bankkaufleute). Das Zertifikat wird von der Schule verliehen, wird jedoch, da es den Vorgaben einer einschlägigen Rahmenvereinbarung der Kultusministerkonferenz (KMK) entspricht, bundesweit anerkannt.

2. Wer kann an der Prüfung teilnehmen?

Auszubildende/Schüler an Beruflichen Schulen können das Angebot wahrnehmen.

3. Angebot

Interessenten können in Bayern zwischen 21 Prüfungen mit unterschiedlichem Berufsbezug auf bis zu 3 unterschiedlichen Niveaustufen wählen.

4. Was wird geprüft?

Im Rahmen der Zertifikatsprüfung werden unterschiedliche Teilkompetenzen - Reception (Lese- und Hörverstehen), Production (Schreiben), Mediation (z. Bsp. Übersetzen von Texten) und Interaction (sich mündlich mit anderen austauschen). Jede Zertifikatsprüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil, die beide bestanden werden müssen, um das Zertifikat zu erhalten.

5. Wann findet die Prüfung statt?

Die genauen Prüfungstermine werden Ihnen rechtzeitig von Ihren Englischlehrkräften mitgeteilt.

6. Kosten?

Je Prüfungsteilnehmer werden 30,00 € erhoben.